Mühe Dich nicht ab, die kleinen Texte zu lesen. Du findest sie später leichter lesbar. Sie dienen rein den Suchmaschinen.

MEHR POTENZIAL

MIT


tai chi

MEHR POTENZIAL

MIT


MEDITATION IN BEWEGUNG











Tai Chi Zen wird mit TCZ abgekürzt, legt viel Gewicht in die Meditation und Spiritualität und taucht immer öfters unter dem Namen > TAO YOGA auf. Diese Form des TAI CHI habe ich von Pater Peter Yang gelernt. Diese Wurzel mündet wiederum im TAI CHI CHUAN. Tai Chi Chuan ist der allgemein bekannteste Tai Chi Stil, hier im Westen. Pater Peter Yang ist ein Chinese ist von seinem Vater mit 10 Jahren in einer christlichen Mission, abgegeben worden, da seine Mutter verstorben ist. Somit ist er in der Mentalität von katholischen Priestern erzogen worden. Dabei sind ihm die Tugenden der Jesus-Essenzen: 

z.B: Kontemplation, NächstenLiebe, Mitgefühl, Zen, Achtsamkeit, etc. sehr ans Herz gewachsen. Kaum hatte er seine Priesterweihen erhalten, begannen in China die christlichen Verfolgungen der MAO-Revolution. Er nahm an einer Flüchtlings-Gelegenheit teil mit 30 Mitbrüdern nach Spanien. In den 50igern Jahren war selbst Spanien ein sehr armes Land und darum das Überleben eine große Herausforderung. Die zuständige spanische Diözese gab Pater Peter Yang die Gelegenheit ein Medizinstudium machen zu dürfen, wohl in der Hoffnung, die sozialen Nöte der geflüchteten Chinesen zu lindern. Dieses Studium hat er zwar abgeschlossen, jedoch den Beruf, aus moralischen Bedenken  als westlicher Arzt nie ausgeübt. Gesundheitliche Probleme von Peter Yang in Form TBC im Endstadium, haben ein Rückbesinnen an die TCM (Traditionell chinesische Medizin) veranlasst. 

 

Er begann mit einfachen Atemtechniken aus dem Qi Gong, die noch in seiner Erinnerung waren. Tatsächlich konnte er mit seinen Qi Gong Übungen, seinen gesundheitliche Zustand schnell verbessern. Als katholischer Priester fühlte er sich in der Verantwortung, auch für seine chinesischen Mitbrüder für ihr Überleben zu sorgen. So entstand die Idee, das erste chinesische Restaurant in Barcelona zu eröffnen. 

 

TCZ-Logo-01.png

























TCZ = TAI CHI ZEN




MEDITATION IN BEWEGUNG


TAO-Mönche haben diese Methode über Jahrtausende erforscht. Auch Religionen machen auf geniale menschliche Potenziale aufmerksam, die vom Intellekt blockiert werden. TAI CHI ZEN als Meditation in Bewegung überwindet diese Herausforderungen




TCZ ERWEITERT WAHRNEHMUNGEN UND ERWIRKT
DADURCH EINE MEHRDIMENSIONALE INTELLIGENZ
.

Dieser holistische Ansatz bestätigt sich in Wirkungen:


AUSGEGLICHENHEIT
ZUFRIEDENHEIT
KLARHEIT
......




TAI CHI ZEN ist ein Synonym zu TAO YOGA


Lerne geniale TAO-Bewegungen von Quellen die die typischen Missverständnisse in den asiatischen Weisheiten bereits kennen.

MANFRED-Bechter.png

Manfred war über Jahrzehnte engster Schüler von Pater Peter Yang und erhielt bereits 1986 den direkten Lehrauftrag für TAI CHI ZEN.

In der Zwischenzeit zählt MB zur ersten und erfahrensten TAI CHI QUELLE in Vorarlberg.




3 Markant's dieses TAI CHI Stil's sind:


Bewegungs-Kultivierung

Geistige-Kultivierung

Herz-Kultivierung





JEDEN TAG MEHR "SEIN"












 

Der Erfolg und die damit verbundene Arbeit, haben wiederum beigetragen seine eigenen gesundheitlichen Schwächen aufblühen zu lassen. Diese Not hat in veranlasst wieder regelmässiger Tai Chi Übungen zu praktizieren. Er ergriff die Flucht nach vorne und hat die Tai Chi Schule (Rincon de Silencio) im Zentrum Barcelonas gegründet, eröffnet. Somit entstand auch für uns Westler die Gelegenheit regelmäßige Tai Chi Übungen und Qi Gong Übungen machen zu dürfen. Es ist logisch nachvollziehbar, dass er als Priester hinter Tai Chi nicht nur den sportlichen Aspekt verbreiten wollte, sondern den viel wertvolleren Aspekt, die geistige, spirituelle Entwicklung unterstreichen wollte. Somit kam er nicht umhin auf die Methode der Meditation (ZEN) hinzuweisen. Dahinter wurden Wurzeln des Tai Chi Chuan aus dem TAO te King, immer offensichtlicher. Bald wurde klar, dass auch hinter dem Tao te King ein Urwissen bzw. noch  älteres Wissen ohne geschichtlichen Anfang steht. Welche Ideologie, Religion, Sekte, Wissenschaft will nach diesem Verständnis noch den Besitz von Wahrheit in Anspruch nehmen. 

Pater Peter Yang wagte eine weitere Annäherung an die christliche Mentalität mit seinem Buchtitel: Christliches Chi Kung, um diesen holistischen Ansprüchen zu entsprechen.

So weckte er Verständnis für christliche Intoleranz!

z.B: Die höchste Tugend für den Frieden ist die Notwendigkeit des nicht Eingreifens in die Natur, was im Tao te King mit dem hohen Anspruch “WU Wei beschrieben wird und in der Christlichen Parallele mit dem hohen Anspruch “Dein Wille geschehe, wie im Himmel so auf Erden” 


Es ist ganz Offensichtlich, dass für dieses Verständnis eine hohe emotionale Reife erforderlich ist. In vielen Zusammenkünften versuchte Pater Peter Yang durch Gegenüberstellungen von Bibel und dem Tao te King viele Essenzen hoher natürlicher Intelligenz bewusst zu machen.


TAO-Mönche haben diese Methode über Jahrtausende erforscht. Auch Religionen machen auf geniale menschliche Potenziale aufmerksam, die vom Intellekt blockiert werden. TAI CHI ZEN als Meditation in Bewegung überwindet diese Herausforderungen


TCZ ERWEITERT WAHRNEHMUNGEN UND
WIRKT DADURCH MEHRDIMENSIONAL
.

Dieser holistische Ansatz bestätigt sich in Wirkungen:


AUSGEGLICHENHEIT
ZUFRIEDENHEIT
KLARHEIT
......



TAI CHI ZEN = Synonym = TAO YOGA


Lerne geniale TAO-Bewegungen von Quellen die die typischen Missverständnisse von asiatischen Weisheiten bereits kennen.


qi gong übungen

In der Zwischenzeit zählt MB zur ersten und erfahrensten TAI CHI QUELLE in Vorarlberg.

Weitere Kontakte zu Trainingsforschern und Swiss Olympic Ärzten gaben Manfred tiefe Einblicke in Trainings-Methoden von taoistischen Mönchen, die bekannt sind für besondere Fähigkeiten.

Im Westen weckten vor allem Shaolin-Mönche das Interesse an TAI CHI. Erst bei tieferem Verstehen wird klar, dass in Tai Chi Wahrnehmungen wach werden, die dem normalen  Intellekt unzugänglich sind.

Ingemar Stenmark war wohl der erste Sportler, der über diese Methode seine Bewegungs-Intelligenz entwickelte.

 

Hinter dem Phänomen EVOLUTION werden Anpassungen für irdisches Überleben vermutet. Dann sind fühlende Fähigkeiten Voraussetzung! Nur wenige erkennen Wahrnehmung als Schlüssel für Potenzial.

Meistens sind Menschen mit mentalem Geplappere des Geistes beschäftigt anstatt mit Wahrnehmung "Hier&Jetzt"

Es ist eine Kunst des TCZ-Lehrers dem Lehrnenden diese Vergeudung bewusst zu machen. Dann beginnt der bewusste Umgang mit  Lebensenergie.

Der Körper wird die optimale Heimat für die Seele

TCZ= Training fördert das Bewusstsein des SEIN's!




Weitere Info-Seiten zu TAI CHI ZEN









empty