WARUM TAI CHI ZEN



was ist ZEN

Was ist Zen bei Tai Chi

In der Still liegt die Kraft

Was könnte die treffendste Formulierung zwischen Tai Chi und Zen sein?

Die Energiearbeit dient beim Tai Chi im Allgemeinen der Körperkräftigung und der Förderung von Beweglichkeit und Entspannung. Dies strebt man auch im Qigong an – jedoch nicht unbedingt, um Kampftechniken effektiv ausführen zu können, sondern um einen gesunden und starken Körper und Geist zu entwickeln.

Um es kurz und zusammenfassend zu sagen: Zen ist eine Meditationsweise, die von der Zerstreuung zur Sammlung, von aussen nach innen, von der Oberfläche in die Tiefe führt; deshalb heisst sie auch Tiefenmeditation.
Zen ist eine Meditationsweise, die ohne „Worte und Begriffe“ auskommt und die – mit offenen Augen – auf keine bestimmten Gegenstände achtet; deshalb heisst sie auch
übergegenständliche Meditation.

Zen ist eine Meditationsweise, die – ohne vor der Welt zu flüchten – in der Stille und im Sitzen vollzogen wird

Darum sind viele Tai Chi Stil Richtungen entstanden, z.B: Tai Chi Chuan, Yang-Stil, Tai Chi Chen, Tai Chi Wu, Tai Chi Sun uvm.. Grundsätzlich sind alle Stile sehr Gesundheitsfördernd! Die beste Wahl des Stiles kann nur das Herz erkennen!

Wie prägt ZEN das Tai Chi >>> Erklär-Video

Frage.png


Zen.png
empty
//]]>