WARUM TAI CHI ZEN


Zen_2.png


ZEN als Weg zur Gegenwart.

ZEN wird oft als die Lehre der Leere beschrieben.

Darum kann ZEN nicht wirklich in Worte gebracht werden.

Der Intellekt entzieht sich der Gegenwart.

Der Intellekt würde ZEN mit Ruhe, Stille der Gedanken beschreiben.

Erst das ruhige Wasser lässt uns den Grund des Sees erkennen.

Nur wer sich selbst wirklich erkennen will, wird diesen Zustand suchen,
um das EINSEIN mit dem Großen erfahren zu können.

Tao

Jedes Wort, jedes Bild teilt das Ganze, deshalb ist das Streben des Weisen, die Tugend des

WuWei

" DAS NICHT EINGREIFEN "


Der SINN über unseren Tellerrand hinaus rückt dann ins Zentrum.

Da der Intellekt wahrscheinlich ein Relikt der Vergangenheit ist, wird er immer zu spät für den großen Nutzen sein.




Darum

Tai Chi Zen ?


Die Wahrnehmung im TAI CHI ist so etwas wie ein SCHLÜSSEL oder PROZESS.

Unsere SINNE liefern dauernd Informationen an unser Gehirn. Erst die Verarbeitung dieser Infomationen wird als Wahrnehmung bewusst.

Diese ART der Wahrnehmung ist schon Intellekt und deshalb zu spät.

Die Frage stellt sich, kann eine solche Wahrnehmung die Wahrheit sein?

Es geht nicht darum unsere eigene Wahrheit zu finden, sondern unser tiefes SEIN das uns eine Wahrheit präsentieren will.





LÄCHLE ÜBER DEINE EMOTIONEN, ÄNGSTE, WÜNSCHE

.

NUR EIN RUHIGES WASSER OFFENBART UNS
DEN KLAREN BLICK IN DIE TIEFE.

 



<<< home








empty
//]]>